Cyberattacken nehmen zu, einfache und gute Lösungen bei Firmen sind deshalb gefragt. Hier kommt eine von Salvador Technologies. Ihre Cyber-Recovery-Geräte sichern Daten bestmöglich und können bei Bedarf innert Minuten auf dem PC wiederhergestellt werden. 

Eine Sammlung von Trendartikeln für das Jahr 2024 rund um die Produktion und die Smart Factory. Inklusive der Megatrends und Expertenmeinungen aus vielen Branchen.

Digitale IoT-Komponenten haben das Potenzial, kritische Infrastrukturen (KRITIS) effizienter und vor allem ausfallsicherer zu gestalten. So auch die Kläranlage in Yverdon. Dem Genfer Systemintegrator AMICS gelang es, diese im Zuge von Modernisierungsarbeiten für die Zukunft zu rüsten.

Grosse Datenmengen, niedrige Latenz, massive IoT-Kapazität und hohe Sicherheitsstandards sind für die Digitalisierung der Industrie zwingende Voraussetzungen. Eine Lösung, die aktuell getestet wird und viel Potenzial verspricht, wird all diesen Anforderungen gerecht: Mobile Private Networks.

Für die Auswertung von Sensor- und Aktordaten in der Cloud braucht es einen durchgängigen und sicheren Prozess. Auf was bei dessen Auslegung zu achten ist, erklärt Professor Dominik Schatzmann von der Berner Fachhochschule im Gespräch.

Sind Künstliche Intelligenz und IoT nur Themen für das Silicon Valley? Natürlich nicht. Auch das NiCAT-Clouster im serbischen Niš hat bei diesen Technologien einiges zu bieten.

Durch künstliche Intelligenz und die damit verbundenen Qualitätsverbesserungen besteht die Chance, den Schweizer Werkplatz attraktiver zu gestalten. Das Internet der Dinge (IoT) hat das Zeug, mittels intelligenten und automatisierten Abläufen, die höheren Personalkosten in der Schweiz wettzumachen.

PubSub erweitert Nutzbarkeit der OPC UA-Technologie bis in die untersten Ebenen der Fabrik-Automation, in der Kleinststeuerungen, Sensoren und leistungsschwache eingebettete Systeme in der Regel eine optimierte Kommunikation mit geringer Latenz in lokalen Netzwerken erfordern.

Infotainment-Systeme, Parkautomatiken, Apps für mehr Fahrkomfort: Das Internet der Dinge erobert das Auto in Höchstgeschwindigkeit. Was dem Fahrer deutlich mehr Komfort verspricht, eröffnet Herstellern und Handel geradezu einzigartige Kundenbindungspotenziale. 

Special Künstliche Intelligenz

Cyberattacken nehmen zu, einfache und gute Lösungen bei Firmen sind deshalb gefragt. Hier kommt eine von Salvador Technologies. Ihre Cyber-Recovery-Geräte sichern Daten bestmöglich und können bei Bedarf innert Minuten auf dem PC wiederhergestellt werden. 

Eine Sammlung von Trendartikeln für das Jahr 2024 rund um die Produktion und die Smart Factory. Inklusive der Megatrends und Expertenmeinungen aus vielen Branchen.

Special Quantentechnologie

Cyberattacken nehmen zu, einfache und gute Lösungen bei Firmen sind deshalb gefragt. Hier kommt eine von Salvador Technologies. Ihre Cyber-Recovery-Geräte sichern Daten bestmöglich und können bei Bedarf innert Minuten auf dem PC wiederhergestellt werden. 

Eine Sammlung von Trendartikeln für das Jahr 2024 rund um die Produktion und die Smart Factory. Inklusive der Megatrends und Expertenmeinungen aus vielen Branchen.

Die beliebtesten Artikel

Glühbirne mit schwarzem Hintergrund

Wenn es plötzlich flackert - Spannungsqualität im Stromnetz

Es ist kein Spuck: Der Grund für Lichtflackern oder Geräten, die selbstständig starten liegt in Spannungseinbrüchen. BFH-Professor Michael Höckel befasst sich beruflich mit diesem Phänomen.

Schweizer Maschinenbau - eine Übersicht

Diese Seite ist dem Schweizer Maschinenbau und eigentlich der gesamten Schweizer Maschinenindustrie gewidmet. Fachleute finden hier Fachberichte, Produktmitteilungen und eine interaktive Branchen-Karte.

Megatrend-Karte des Zukunftsinstituts

Die Megatrend-Karte des Zukunftsinstituts

Was sind die grossen Trends unserer Zeit und wie sind diese unterteilt und miteinander verknüpft? Die Megatrend-Map des Zukunftsinstituts ist ein Hingucker und die einzelnen Trend-Stationen auf der Karte ein Denkmoment Wert - zum Beispiel beim Gedanken an eine Produktneuentwicklung.

Die Krux mit der Totzeit

Will man ein System regeln, das mit Totzeit behaftet ist, das also stets verspätet reagiert, so kann das Leben sehr frustrierend sein. Standard PID-Regler versagen oder müssen derart passiv einge-stellt werden, dass am Ende von Prozess-Dynamik keine Rede mehr sein kann. Ein Smith-Prädiktor entschärft das Problem erheblich.