Fachmessen sind immer noch eine grossartige Möglichkeit, um sich zu präsentieren. Hier zeigen wir, wie man sich darauf vorbereitet, inklusive 10 Tipps für einen erfolgreichen Messeauftritt – zum Beispiel auf der Innoteq 2025. Ein Leitfaden – erstellt in Zusammenarbeit mit Bernexpo.



  • Inhalt



Fachmesse - ein Leitfaden für Aussteller: Warum Fachmessen?

1. Ein Händedruck schafft mehr Vertrauen als eine E-Mail

Eine Technologiemesse bietet etablierten Unternehmen und Start-ups ein Erlebnis, das online nicht nachgestellt werden kann: die persönliche Begegnung. Hier kann man Produkte nicht nur sehen, sondern auch fühlen. Und hier zeigt sich vor allem dies: Ein Händedruck schafft mehr Vertrauen als eine E-Mail.

Für Start-ups ist es die Chance, aus der digitalen Anonymität herauszutreten und ihre Innovationen neben den Branchenriesen zu präsentieren. Für etablierte Unternehmen ist es die Chance, Führungsstärke zu demonstrieren und in den direkten Dialog mit Marktteilnehmern und Verbrauchern zu treten.

Aber Messehallen sind auch Orte, an denen Ideen und neue Technologien entstehen. Oder man kann es auch anders sagen: Hier wird die Zukunft nicht nur gezeigt, sondern gemeinsam gestaltet.

Unser Tipp zum Thema

Nutzen Sie die Einzigartigkeit des Messeumfelds, um eine unvergessliche Produktpräsentation zu kreieren, die sensorische Erfahrungen bietet, welche online nicht möglich sind. Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihr Produkt durch Geräusche, Gerüche oder sogar Geschmack darstellen können, um eine tiefere emotionale Verbindung zu schaffen. Diese Art von Präsentation hinterlässt nicht nur einen bleibenden Eindruck, sondern fördert auch das Vertrauen und die Beziehung zu potenziellen Kunden auf einer persönlicheren Ebene.



Fachmesse - ein Leitfaden für Aussteller: die richtige Fachmesse wählen

2. Messe soll nicht nur ein Stand, sondern Bühne für Ihre Vision sein

Die Auswahl der richtigen Technologiemesse für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist ein kreativer Prozess, der Vision und Strategie vereint. Stellen Sie sich Ihre Marke als faszinierende Geschichte vor, die erzählt werden will. Welche Bühne bietet das beste Publikum, die richtige Atmosphäre und das optimale Spotlight für Ihre Erzählung?

Recherchieren Sie Messen, die eine Schnittstelle zu Ihrer Branche bieten und zugleich bekannt für ihre Innovationsfreude sind. Achten Sie auf das Echo, das frühere Aussteller hinterlassen haben – die digitalen Fussabdrücke im Netz sprechen Bände.

Wählen Sie eine Messe, die wie ein Katalysator für Ihre Innovationskraft wirkt und nicht nur einen Standplatz, sondern eine Erlebniswelt bietet, in der Ihre Technologie nicht nur gesehen, sondern erlebt wird. Kurzum, suchen Sie nach einer Bühne, die nicht nur Ihr Produkt, sondern auch die Vision und Leidenschaft dahinter in den Fokus rückt.

Unser Tipp zum Thema

Erstellen Sie eine Checkliste der Kriterien, die für Ihre Marke und Ihre Produkte von entscheidender Bedeutung sind, und wenden Sie diese auf potenzielle Messen an. Berücksichtigen Sie dabei die Zielgruppe, Branchenrelevanz, mediale Reichweite und das Innovationsklima der Veranstaltung. Vergessen Sie nicht, das Feedback und die Erfahrungen anderer Aussteller miteinzubeziehen, um ein umfassendes Bild zu erhalten.


Fachmesse - ein Leitfaden für Aussteller: Netzwerk erweitern

3. Zufällige Begegnungen: Das unsichtbare Netzwerk der Fachmessen

Vergessen Sie das traditionelle Bild des Netzwerkens; auf Fachmessen geschieht die Magie oft fernab der geplanten Meetings und Präsentationen. Stellen Sie sich vor: Ein potenzieller Kunde schlendert an Ihrem Stand vorbei, angezogen von der innovativen Präsentation Ihrer neuesten Produkte. Dieser flüchtige Moment des Interesses verwandelt sich in ein lockeres Gespräch, das weit über das Geschäftliche hinausgeht. Ergreifen Sie diesen Moment, der nur hier passieren kann (und nicht im Onlineshop oder Onlineseminar).

Hier, in dieser ungezwungenen Atmosphäre, wo kein formaler Meetingraum die Kreativität einschränkt, entstehen die wertvollsten Verbindungen. Es ist die spontane Frage nach der Funktion eines Produktes, die eine tiefgehende Diskussion über Branchentrends, Herausforderungen und Chancen entfacht.

Solche Begegnungen auf Fachmessen sind Gold wert, denn sie bieten eine Plattform für authentischen Austausch, der in der digitalen Welt selten geworden ist. In diesen Momenten wird klar: Messen sind weit mehr als nur eine Ansammlung von Ständen und Produkten; sie sind ein lebendiges Ökosystem für den Aufbau echter, menschlicher Beziehungen, die das Potenzial haben, sich zu langfristigen Geschäftspartnerschaften zu entwickeln.

Unser Tipp zum Thema

Halten Sie einen fesselnden «Eisbrecher» parat, der spontane Standbesucher zum Gespräch animiert. Entwickeln Sie eine kurze, interessante Frage, die direkt auf Ihre Technologie oder Innovation abzielt. Beispielsweise könnten Sie fragen: «Haben Sie sich je gefragt, wie diese Technologie Ihren Alltag erleichtern kann?» Dieser Ansatz ist nicht nur ein effektiver Gesprächseinstieg, sondern öffnet auch die Tür für eine tiefergehende Diskussion über Ihre Produkte.


Fachmesse - ein Leitfaden für Aussteller: Marktforschung betreiben

4. Das pulsierende Labor: Fachmessen als Marktforschungsinstrumente

Messen dienen nicht nur als Schaufenster für die neuesten Produkte, sondern etablieren sich zunehmend als dynamische Arenen für direkte Marktforschung. Im Gegensatz zu den oft verzerrten Rückmeldungen, die durch Online-Umfragen und soziale Medien generiert werden, bieten Fachmessen eine einzigartige Plattform für unmittelbaren Austausch mit Endverbrauchern. Unternehmen erhalten hier die seltene Gelegenheit, ihre Innovationen in Echtzeit zu präsentieren und gleichzeitig authentisches Feedback direkt von der Zielgruppe zu sammeln. Diese direkte Interaktion liefert wertvolle Einblicke in die Benutzerfreundlichkeit, Designpräferenzen und deckt sogar bisher unentdeckte Bedürfnisse auf.

Die Ausstellung von Prototypen bietet eine noch tiefere Ebene der Einsicht, da reale Reaktionen und Anwendungsfeedback sofort erfasst werden können. Diese unmittelbare Rückmeldung ist entscheidend, um Produkte noch vor ihrer Markteinführung präzise auf die Verbraucherwünsche abzustimmen.

Messen bieten eine Plattform für authentischen Austausch, der in einer zunehmend digitalisierten Welt eine Seltenheit geworden ist. In diesen direkten Begegnungen werden nicht nur Geschäftsbeziehungen geknüpft, sondern es entsteht auch ein lebendiges Feedback-Ökosystem, das den Grundstein für zukünftige Innovationen und Verbesserungen legt.

Unser Tipp zum Thema

Nutzen Sie die Messe als Ihr persönliches Fokusgruppentreffen. Bereiten Sie gezielte Fragen vor, die über oberflächliche Eindrücke hinausgehen. Fragen Sie nicht nur, wie Ihr Produkt den Verbrauchern gefällt, sondern warum. Diese Tiefeninterviews können wertvolle Einblicke in die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe liefern, die weit über das hinausgehen, was traditionelle Marktforschungsmethoden zu bieten haben.


5. Die Stärke regionaler Präsenz: Warum nationale Technologiemessen viel bieten

Lassen Sie uns die ungeahnten Vorteile solcher lokalen Veranstaltungen beleuchten. Zunächst das Offensichtliche: Sie können ganz entspannt ein paar Dutzend potenzielle Kunden einladen und empfangen. Denn die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass sehr viele potenzielle Kunden die lokale Messe zumindest kurz besuchen – holen Sie diese Besucher gezielt ab. Jeder dort arrangierte Besuch ist später eine Autofahrt weniger für den Aussendienst. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie die Messe für zwei oder drei Tage zu Ihrem aktivsten Aussenposten.

Aber es gibt noch einen überraschenden Vorteil: Lokale Messen wirken wie ein Mikroskop für lokale Markttrends. Sie bieten Einblicke in lokale Verbraucherpräferenzen und kulturelle Besonderheiten, die für die Feinabstimmung Ihrer Produkte und Marketingstrategien unerlässlich sein können.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit, regionale Besonderheiten voll auszuschöpfen. Warum nicht lokale Start-ups einbinden, um frische Ideen zu präsentieren? Oder spezielle Themen anbieten, die aktuelle nationale Technologietrends aufgreifen, wie z.B. neue nationale Gesetze, regionale Nachhaltigkeitsinitiativen oder lokale Forschungsprojekte.

Unser Tipp zum Thema

Nutzen Sie nationale Messen, um regionale Stärken gezielt hervorzuheben und sich durch maßgeschneiderte, innovative Präsentationen abzuheben. Ein interaktiver Technologie-Showcase, der auf lokale Interessen eingeht, kann mehr bewirken als eine standardisierte internationale Präsentation.


Impressum

Textquelle: Technik und Wissen

Bildquelle: DALL-e, Technik und Wissen

Redaktionelle Bearbeitung: Technik und Wissen

Informationen

Veröffentlicht am: