SEW Eurodrive gelingt mit dem Robot TouchProbe eine genaue Positionierung bei veränderbaren Positionen und zwar nur mittels einer einfachen Sensorik. Damit gewannen sie am i4Challenge einen Award. Ein Interview mit Produktingenieurin Simone Arnold.

MEHR +

Stäubli, einer der weltweit führenden Anbieter von Industrie- und Mechatronik-Lösungen, startet mit einem neuen CEO in das neue Jahr. Gerald Vogt, bisher verantwortlich für das weltweite Geschäft im Bereich Robotics, übernimmt am 01. Januar 2021 den Vorsitz der Konzernleitung von Rolf Strebel, der in Ruhestand geht.

MEHR +

Mit dem automatischen Koordinatenabgleich überzeugten die robotergeeigneten VeriSens Vision Sensoren XF/XC900 von Baumer die Fachjury des inspect award 2021, setzen sich bei der Online-Abstimmung gegen neun andere Produkte durch und wurden mit dem 1. Platz in der Kategorie Vision ausgezeichnet.

MEHR +

Schunk arbeitet daran, dass Schunk Greifer immer intelligenter werden. Die Automatisierungsplattform ctrlX Automation von Bosch Rexroth soll dabei helfen. Die Automatisierungsplattform ermöglicht es unter anderem, komplexe Greif- und Spannprozesse zu steuern sowie neue Softwareentwicklungen zu testen und auszuprägen.

MEHR +

Mit der «Semi Mobility Solution» hat Kuka einen entscheidenden Schritt in der Automatisierung der Halbleiterproduktion vollzogen. Mit an Bord ist ein ebenso kompaktes wie leistungsfähiges Bildverarbeitungssystem von Cognex.

MEHR +

Kassow Robots ergänzt sein Produktportfolio mit dem KR1018 um ein neues, mit einer Traglast von bis zu 18 Kilogramm besonders starkes Modell, das aufgrund seiner Leichtbauweise lediglich 34 Kilogramm Eigengewicht hat.

MEHR +

Mit dem Sander erweitert OnRobot sein Portfolio um eine intuitive Lösung zur Oberflächenbearbeitung. Damit können Anwender komplexe Schleif- und Polierprozesse auch ohne Vorkenntnisse automatisieren.

MEHR +

Energy Robotics, ein Start-up der TU Darmstadt, hat den mobilen Roboter «Spot» von Boston Dynamics mit intelligenter Steuerungssoftware ausgestattet. Nun gehen die beiden Firmen eine Partnerschaft ein. Mit dabei ist auch das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck.

MEHR +

Um die Aus- und Weiterbildung in der Sparte Robotik sieht es nicht gut aus, trotz rund vier Millionen Industrieroboter in den Fabriken bis 2022.

MEHR +

Die Einbettung von Künstlicher Intelligenz in gängige Robotersysteme ist der vielleicht bedeutendste Trend in der Robotik. Doch wie kann die Robotik davon profitieren?

MEHR +

Damit sich ein Roboter auch über mehrere Meter hinweg bewegen kann, bietet Igus jetzt eine direkt anschlussfertige 7. Achse an.

MEHR +

Um seine Mitarbeiter zu entlasten und wirtschaftlich zu fertigen, setzt Imm Cleaning Solutions den Roboter Horst bei der Produktion von Rotationsdüsen ein. Der preiswerte und einfach zu programmierende Industrieroboter bestückt die CNC-Fräsmaschine und säubert die bearbeiteten Teile in einer von Imm entwickelten Reinigungsstation.

MEHR +

Die Cloud hat den Robotern und Roboteranwendungen vieles zu bieten. Dieser Artikel erklärt, wo sie bereits hervorragend zusammenspielen und wo Edge-Systeme bevorzugt werden müssen, aber die Cloud dennoch eine wichtige Rolle spielt.

MEHR +

Stéphane Perret wurde zum neuen Geschäftsführer der Fanuc Switzerland GmbH ernannt.

MEHR +

Roboterprogrammierung kann abschrecken, denn sie kann sehr aufwändig sein – und die fehlende Standardisierung ist ein weiteres Hindernis. Eine  intuitive und einheitliche Programmierung von Robotern wäre also willkommen.

MEHR +

Um Roboter äusserst einfach zu programmieren, hat Igus jetzt für seine Low-Cost-Automation-Lösungen eine Steuerungssoftware entwickelt. Die «Igus Robot Control» ist kostenlos online erhältlich und bietet dem Anwender einen leichten Einstieg in die Automatisierung.

MEHR +

13 Studenten haben beim internationalen Entwicklerwettbewerb Smart Green Island Makeathon in nur drei Tagen eine Anlage gebaut, die mit Hilfe von Robotern Müll sortiert. Zur Umsetzung des Projektes standen den Studenten Software und Hardware von B&R zur Verfügung.

MEHR +